März 2018

NABU Steinheim packt an - Pflege des Krötenzauns

In wenigen Wochen beginnt die Wanderung von Kröten, Fröschen und Molchen. Auch im Steinheimer Becken wandern die Tiere im Frühjahr zu ihren Laichgewässern. An diesem Samstag bringt der NABU Steinheim die Leiteinrichtung an der Umgehungsstraße wieder in Ordnung. Helferinnen und Helfer sind immer willkommen und können schonmal viel spannendes aus dem Leben der Steinheimer Krötenpopulation erfahren.

Ort: Steinheim, Lehmgrube

Eulen und Käuze im winterlichen Wental

Martin Palaoro, Eulenexperte vom NABU, führt an diesem Abend durch das winterliche Wental. Dort können Sie die Balz von Eulen und Käuzen erleben. Im Wental leben neben Waldkauz auch die seltenen Sperlings- und Rauhfußkäuze. Lauschen Sie den Rufen im Winterwald und staunen Sie über den lautlosen Flug der nächtlichen Jäger.

Ort: Wentalgaststätte, Parkplatz Felsenmeer zwischen Steinheim und Bartholomä

NABU Zöschingen: Hauptversammlung

Der NABU Zöschingen lädt Mitglieder und interessierte Gäste zur diesjährigen Hauptversammlung. Erfahren Sie mehr über die Arbeit des NABU vor Ort und diskutieren Sie über aktuelle Natur- und Umweltschutzthemen.

Ort: Zöschingen, Rathaus, Raum der Vereine

Geopark Schwäbische Alb - Einblick in Erdgeschichte und Biospähre

Der NABU Heidenheim lädt in Kooperation mit der VHS Heidenheim zu einer vertonten Bildershow von Georg Schenk, Mitglied der Gesellschaft deutscher Tierfotografen. Lassen Sie sich von den wunderschönen Bildern der Schwäbischen Alb verzaubern.

Ort: Heidenheim, Elmar-Doch-Haus, Vortragssaal

Schnittkurs für Hochstamm-Streuobstbäume

Friedrich und Thomas Junginger vom NABU Gerstetten engagieren sich seit Jahren für den Schutz heimischer Streuobstwiesen. Die Pflege der Streuobstbäume ist kein Hexenwerk, die beiden NABU-Mitglieder zeigen wie es funtkioniert. Erfahren Sie ganz nebenbei viel Interessantes zum Lebensraum Streuobstwiese.

Ort: Gerstetten, Parplatz beim Edeka-Markt am Ortseingang aus Heidenheim kommend

NABU-Alb Guide: Frühlingsboten auf dem Härtsfeld (kostenpflichtig)

Alb-Guide Guido Wekemann begleitet Sie auf die Suche nach ersten Frühlingsboten auf dem Härtsfeld, vorbei an Grabhügeln und durch eines der bekanntesten Trockentäler. Dauer etwa zweieinhalb Stunden. Trittsicherheit wird vorausgesetzt. Treffpunkt: 9:30 Uhr, Wanderparkplatz Zinkenbühl, zu erreichen über die Straße zwischen Elchingen und Großkuchen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen unter Tel. 07326.7467 oder E-Mail: alb-guide.wekemann@wetterglas.de

Ort: Bei Elchingen, Wanderparkplatz Zinkenbühl

Die Schwalben in Giengen und Umgebung

Thomas Horsch vom NABU Giengen berichtet spannendes aus dem Leben von Mehl- und Rauchschwalben rund um Giengen. Erfahren Sie warum unsere Schwalben vom Aussterben bedroht sind und was sie tun können, um den fliegenden Insektenjägern zu helfen.

Ort: Giengen an der Brenz, Gaststätte Schlüsselkeller

Den Bäumen geht's ans Holz - 1. Runde Baumschnitt

Der NABU Steinheim engagiert sich seit mehreren Jahren stark für der Erhalt von Streuobstwiesen rund um Steinheim und hat die Patenschaft für viele Bäume übernommen. Manuela Stoll und Karl Brüche vom NABU Steinheim führen in den Obstbaumschnitt ein. Lernen Sie die Techiken und Tricks kennen und tragen bei den praktischen Übungen mit dazu bei, die Steinheimer Obstbaumwiesen mit ihren seltenen Bewohnern zu erhalten.

Bitte Arbeitshandschuhe und Gartenschere mitbringen.

Ort: Steinheim am Albuch, NABU-Gelände Kappelstr.

NABU-Alb Guide: Nordic Walking Tour um und durch das Eselsburger Tal (kostenpflichtig)

NABU Alb-Guide Siegfried Conrad eine sportliche Nordic Walking Frühlingstour um und durch das Eselsburger Tal. Die Sportliche Exkursion durch Berg und Tal, von Burg zu Burg, steht unter dem Motto: „Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich.“ Die 12 Kilometer lange Rundstrecke führt von der Eselsburg über den Buigen zum Falkenstein, Hürgenstein, Kloster Anhausen / Herbrechtingen, zu den Steinerne Jungfrauen und zurück zum Ausgangspunkt.  Treffpunkt: 13 Uhr, Parkplatz Eselsburg an der B19, GPS 48.60158°N 10.18660°E. Die Anmeldung ist erforderlich. Info: Tel.: 07325.6673, E-Mail: siegfried.conrad@t-online.de

Ort: Eselsburg, Parkpatz an der B19

Augen auf: Heimische Hummeln und Wildbienen

Verena Grandel vom NABU Sontheim stellt Ihnen in vielen Bilder die immer seltener werdenden Hummeln und Wildbienen vor. Erfahren Sie mehr über das dramatische Insektensterben und was Sie tun können, um Insekten zu helfen.

Ort: Bächingen, Umweltzentrum Mooseum, Schloßstr. 7

NABU Giengen: Infostand mit Nistkastenverkauf

Bei der NABU-Gründungsgruppe geht es an diesem Vormittag wieder ganz um praktischen Naturschutz im Garten. Sie können Nistkästen kaufen und Informationsmaterial bekommen. Die Experten des NABU beantworten gerne Ihre Fragen rund um Naturschutz im Garten und freuen sich auf Ihren Besuch.

Ort: Giengen an der Brenz, Markstraße