Mai 2019

Im Niedermoor auf Vogelpirsch

Vogelkundliche Führung mit den NABU-Gruppen Herbrechtingen und Sontheim a. d. Brenz. Erleben Sie die Erfolge der Wiedervernässung im Dattenhauser Ried. Der NABU engagiert sich mit dem Bund Naturschutz, dem Kreis Dillingen und dem Land Bayern seit vielen Jahren für die Renaturierung des Moors. Bekassine, Kiebitz sind zurückgekehrt. Viele weitere bedrohte Vogelarten des Lebensraums Moor können Sie mit dem NABU an diesem Vormittag erleben.

7:45 Uhr: Herbrechtingen, Parkplatz Hallenbad
8:00 Uhr: Sontheim a. d. Brenz, Parkplatz Rathaus

Vor Ort werden private Fahrgemeinschaften gebildet.

Ort: Herbrechtingen, Parkplatz Hallenbad; Sontheim a. d. Brenz, Rathaus

NABU-Alb Guide: Zu Goldwurz & Co - botanische Wanderung (kostenpflichtig)

NABU Alb-Guide und Kräuterpädagogin Martina Mack nimmt Sie mit nach Lutzingen auf den Goldberg zu „Goldwurz und Co.“ in den artenreichen Frühlingswald. Dauer: etwa zwei Stunden. Anmeldung ist erforderlich. Info: Tel.: 0157.78979387

Ort: Lutzingen, Wanderparkplatz Goldbergalm

Bunte Vielfalt der heimischen Blumenwiesen

Infostand des NABU Steinheim mit Verkauf von kleinen Mengen an Blühflächen-Saatgut und Wildbienen-Nisthilfen.

Ort: Steinheim, Wochenmarkt

NABU-Alb Guide: Zauber der Weiherwiesen (kostenpflichtig)

NABU-AlbGuide Walter Starzmann zum „Zauber der Weiherwiesen“. Es ist ein Spaziergang für Menschen mit Gehbehinderung und auch für Rollstuhlfahrer mit Begleitung. Für die zwei Kilometer lange Strecke ist eine Dauer von drei Stunden vorgesehen. Um Anmeldung wird gebeten. Tel.: 0173 6213043 oder  E-Mail: wstarzmann@gmx.de.

Ort: Bartholomä, am Rathaus, Beckengasse 14

NABU-Alb Guide: Mai-Wanderung rund um Lindenau (kostenpflichtig)

NABU Alb-Guide und Kräuterpädagogin Martina Mack entführt Sie auf eine etwa zweistündige botanische Wald- und Wiesenexkursion. Hier kann jeder Teilnehmer seine persönlichen erdverwurzelten Favoriten entdecken und ganz nebenbei sein botanisches Wissen erweitern. Anmeldung ist erforderlich. Info: Tel.: 0157.78979387.

Ort: Geopark-Infostelle Lindenau, 89192 Rammingen

Im Blütenmeer der Streuobstwiesen

Apfelblüten-Wanderung mit Friedrich und Thomas Junginger vom NABU Gerstetten. Anschließend Apfelsaft- und Mostverkostung unter dem Motto "Mosttrinker sind Naturschützer".

Ort: Gerstetten, Am Wasserturm

NABU-Alb Guide: Moderne Apitherapie-Imkerei (kostenpflichtig)

NABU Alb-Guide und Imkermeister Erich Fähnle führt in die moderne Apitherapie-Imkerei ein. Dabei erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick zu Bienenprodukten und deren Anwendung, sowie altes Erfahrungswissen und neueste Forschungsergebnisse vermittelt. Es besteht Gelegenheit, viele unterschiedliche Honigsorten zu verkosten. Um Anmeldung wird gebeten. Info: Tel.: 07328.922022.

Ort: Königsbronn-Zang, Hirscheckstr. 29

Vogelstimmenkonzert rund um Zöschingen

Georg Holzheu vom NABU Zöschingen und Bernd Engelhart, erfahrener Vogelkundler des NABU, entführen Sie zu einem morgendlichen Vogelkonzert rund um Zöschingen. Lernen Sie die Stimmen unserer heimischen Vögel und deren Lebensweise kennen.

Ort: Zöschingen, Teich an der Mühle

Nachtigall und Hefezopf - Lebensraum Donaumoos

Der NABU Heidenheim lädt zu einer Exkursion ins Gundelfinger Moos ein. Auf Sie warten schöne Landschaften des Donaumooses und ein traumhaftes Vogelkonzert. Auf der Wanderung werden uns Bekassine, Blaukehlchen und die Nachtigall begleiten. Im Anschluss an die Tour lädt der NABU zum Frühstück inmitten der Natur ein.

Treffpunkt: Heidenheim, 9:00 Uhr, Parkplatz Jugend- und Kulturzentrum Treff 9, Friedrichstr.

Ort: Donaumoos südlich Sontheim

NABU-Alb Guide: Lustwandeln auf fürstlichen Pfaden (kostenpflichtig)

NABU Alb-Guide Karin Marquard-Mader begibt sich auf eine wahrhaftig „herrschaftliche“ Wanderung auf den Spuren fürstlicher Pracht mit vielen historischen Informationen in einer herrlichen Landschaft mit schönen Ausblicken. Die Fürsten Thurn und Taxis prägten jahrhundertelang Dischingen und Umgebung. Um 1781 entstand der Englische Wald und dort fand eine große Barockhochzeit statt. Bei einem Streifzug wird hier die Vergangenheit mit den noch sichtbaren Spuren lebendig gemacht. Danach geht es weiter zum romantischen Carlsbrunnen und auf dem Rückweg wird die Kirche in Trugenhofen besichtigt, welche ebenfalls vom Fürst Thurn und Taxis erbaut wurde.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 01703268449 oder marquard-mader@web.de oder www.albentdecken.de

Ort: Dischingen, Parkplatz Schlossstr. beim Englischen Wald

Stunde der Gartenvögel

Dieser Termin wiederholt sich jeden 1. Tag bis zum 12.05.2019.

Bereits zum 14. Mal ruft der NABU zur Stunde der Gartenvögel und damit zur größten Vogelvolkszählung im Frühjahr auf. Machen Sie mit und gewinnen Sie viele tolle Preise. Beobachten Sie an einem der drei Tage ca. 1 Stunde die Vögel in ihrem Garten und melden Sie. Alle Infos und später auch die Ergebnisse finden Sie unter www.stundedergartenvoegel.de

Ort: Kreis Heidenheim

Stunde der Gartenvögel

Dieser Termin wiederholt sich jeden 1. Tag bis zum 12.05.2019.

Bereits zum 14. Mal ruft der NABU zur Stunde der Gartenvögel und damit zur größten Vogelvolkszählung im Frühjahr auf. Machen Sie mit und gewinnen Sie viele tolle Preise. Beobachten Sie an einem der drei Tage ca. 1 Stunde die Vögel in ihrem Garten und melden Sie. Alle Infos und später auch die Ergebnisse finden Sie unter www.stundedergartenvoegel.de

Ort: Kreis Heidenheim

Stunde der Gartenvögel

Dieser Termin wiederholt sich jeden 1. Tag bis zum 12.05.2019.

Bereits zum 14. Mal ruft der NABU zur Stunde der Gartenvögel und damit zur größten Vogelvolkszählung im Frühjahr auf. Machen Sie mit und gewinnen Sie viele tolle Preise. Beobachten Sie an einem der drei Tage ca. 1 Stunde die Vögel in ihrem Garten und melden Sie. Alle Infos und später auch die Ergebnisse finden Sie unter www.stundedergartenvoegel.de

Ort: Kreis Heidenheim

Wissenswertes zu Weidetieren

Der NABU Sontheim lädt Sie ein zum Weidetiertag in der Umweltstation Mooseum in Bächingen. Das ist für die ganze Familie ein Erlebnis. Am Weidetiertag lernen Sie viele Weidetiere hautnah kennen. Weidetiere sind wichtige Helfer, um den Naturraum im Donautal nachhaltig zu erhalten. Passend zum Thema gibt es regionale Köstlichkeiten, viele Kinderaktionen und Ausfahrten.

Ort: Bächingen, Umweltstation Mooseum, Schloßstr. 7

NABU-Alb Guide: Mai-Wanderung rund um Lindenau (kostenpflichtig)

NABU Alb-Guide und Kräuterpädagogin Martina Mack entführt Sie auf eine etwa zweistündige botanische Wald- und Wiesenexkursion. Hier kann jeder Teilnehmer seine persönlichen erdverwurzelten Favoriten entdecken und ganz nebenbei sein botanisches Wissen erweitern. Anmeldung ist erforderlich. Info: Tel.: 0157.78979387.

Ort: Geopark-Infostelle Lindenau, 89192 Rammingen

NABU-Alb Guide: Über die kleine Wasserscheide zur Kesselquelle (kostenpflichtig)

Alb-Guide Guido Wekemann nimmt Sie bei einer natur- und landschaftskundlichen Führung mit über mehrere Grenzen und „über die kleine Wasserscheide zur Kesselquelle“ Ausdauer und Trittsicherheit werden vorausgesetzt. Ohne Anmeldung. Info unter Tel.: 07326.7467 E-Mail: alb-guide.wekemann@wetterglas.de

Ort: Kösingen, Parkplatz am Freibad

Lebensraum Wacholderheide: Naturkundliche Kostbarkeiten am Dudelberg

Exkursion mit dem Landschaftserhaltungsverband Heidenheim und dem Revierförster Andreas Kühnhöfer, der Schäferei Smietana und dem NABU Steinheim. Erleben Sie die Besonderheiten des Lebensraums Wacholderheide.

Ort: Parkplatz Dudelhof, Abzweigung von B466 zwischen Sontheim/Stubental und Söhnstetten

NABU-Alb Guide: Von der Quelle des Königs zum Ritterschatz (kostenpflichtig)

Königsbronn ist ein Ort mit einer großartigen und heute noch sichtbaren Vergangenheit. Geprägt wurde es vom damaligen Zisterzienserkloster, welches 1303 von König Albrecht I. gestiftet wurde. Zusammen mit dem barocken Rathaus und weiteren historischen Gebäuden bietet der traumhaft schöne Quelltopf der Brenz ein beeindruckendes und romantisches Ensemble. Hoch hinauf geht es zur ehemaligen Burg Herwartstein mit einem herrlichen Rundblick auf das Brenztal. Wo finden wir nun den Ritterschatz? Und welche Geheimnisse gibt es um die Felsbildgalerie am kleinen Herwartstein? Wo ist die Hessen- und Königshöhle?  

Diese Fragen und noch viel mehr zur grauen Vorzeit werden bei dieser herrlichen naturhistorischen Wanderung mit NABU-Alb Guide Karin Marquard-Mader gerne beantwortet.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 01703268449 oder marquard-mader@web.de oder www.albentdecken.de

Ort: Königsbronn-Itzelberg: Parkplatz Forstwirtschaftliches Bildungszentrum

NABU-Alb Guide: Botanische Exkursion durchs Hürbetal (kostenpflichtig)

NABU Alb-Guide und Kräuterpädagogin Martina Mack lädt Sie zu einer botanischen Exkursion durch das Hürbetal ein. Dabei werden die Teilnehmer in die Welt der eßbaren Wildkräuter eingeführt. Das sichere Erkennen wird ebenso vermittelt wie die Wirkung auf unsere Gesundheit und die Verwendung in der Küche. Eine Anmeldung ist erforderlich. Info: Tel.: 0157.78979387

Ort: Hürben, Hürbebrücke beim Höhlenhaus